Montag, 28. November 2016

Ho ho ho

Hohoho, bald ist Nikolausabend da...
(Meine Mädels sind jetzt schon ganz ausgeregt😊)

Sonja Schulte (Die Papiertante NF) hat in einem Ihrer letzten Videos eine Karte gezeigt, wo der Nikolaus den Kamin herunter rutscht. Sie hat dazu die Framelitsformen Weihnachtsstrümpfe benutzt.
Ich fand diese Kartenidee so witzig, aber da ich die Framelits nicht besitze habe ich überlegt, wie sich ihre Idee mit meinem Sortiment umsetzen lässt und daraus ist dann diese Karte entstanden:


Den Nachthimmel habe ich mit Schwämmchen und den Stempelfarben marineblau und currygelb gearbeitet und mich daran gemacht jede Menge Dachschindeln mit den Framelitsformen "Zu Hause" auszustanzen. Jedes Stanzteil für das Dach habe ich mit dem Craft Stempelkissen gefärbt, um den Eindruck entstehen zu lassen, dass es gefroren hat. Der Schornstein ist dann recht schnell aus einem Stück Espresso Farbkarton, der Prägeform Ziegel und noch ein bißchen Wischen mit schwarzer Stempelfarbe entstanden.
Die Nikolausfüße entsprangen dem Stempelset "Ausgestochen Weihnachtlich", wurden mit der Stanze Lebkuchenmännchen ausgestanzt und noch zusätzlich mit der Schere nachgeschnitten, denn die weißen Ränder um den Nikolaus störten das Bild.
 -Fertig -

Ich wünsche noch einen schönen Montag 
Liebe Grüße

die Sina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen